Seit mehreren Jahren beschäftigen wir – die LehrerInnen der Schule – uns sehr intensiv mit den Kinderrechten und arbeiten an diesem Thema jedes Schuljahr im Rahmen eines Projektes. Zum Projektstart vor vielen Jahren wurde ein Buch über die Rechte der Kinder von unicef international aufgelegt, das unsere Schüler selbst geschrieben und gestaltet haben. Inzwischen gab es Projektwochen zu den Themen „Mein Körper gehört mir!“, „Recht auf Gesundheit, Freizeit und Spiel“, „Wir sind alle gleich unabhängig von Rasse, Religion, Sprache, Geschlecht“, „Wir haben eine Meinung – und sie wird gehört“, usw. 2002 bekamen die Kinder unserer Schule nach einer gezielten Einschulung über die Kinderrechte einen Lichtbildausweis als unicef-KIDS-Botschafter. Jede Klasse hat eine Auszeichnung erhalten. Unsere Schule wurde offiziell der Titel unicef-Schule verliehen. Darauf sind wir sehr stolz! Seit mehreren Jahren gibt es an unserer Schule ein „echtes Schulparlament“. Jede Klasse hat zwei KlassenvertreterInnen, die aus dem Klassenrat entsandt im Plenum 1x im Monat berichten. Im Plenum werden Mehrheitsbeschlüsse über die Schulordnung und das Schulprofil gefasst. Die Kinder nehmen so direkten Einfluss auf alle Regeln und Ziele der Schule. Sie können Kritik üben und neue Ideen einbringen. Das gibt den Kindern den Stellenwert im Haus, der ihnen zusteht, denn die Kinder sind das Wichtigste in unserer Schule. Sie haben das Recht der freien Meinungsäußerung, der Mitbestimmung und das Recht, Verantwortung für ihre Bildung zu übernehmen. Wir nehmen die Kinderrechte ernst – wir nehmen die Kinder ernst.

Terminkalender
September 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Die nächsten 5 Termine:

  • Keine Termine.

Alle Termine anzeigen
Archive
Sponsoren
Admin